Material Handling Lösungen

Das Coronavirus hat eine ungekannte Schwachstelle aufgedeckt, insbesondere im Logistiksektor, wo viele Menschen in einem Raum zusammenarbeiten. Ein hoher Grad an Automatisierung reduziert Beeinträchtigungen. Schon vor dem Coronavirus war klar, dass die Lagerautomatisierung in den kommenden Jahren deutlich zunehmen wird.

Der Einsatz von Robotern und Cobots wird daher stark zunehmen. Sicherlich in Kombination mit der heutigen Vision-Technologie:

  • Erkennen von SKUs (Stock Keeping Units/Lagerhaltungseinheiten)
  • Pick & Place-Möglichkeiten
  • Vereinzeln und Sortieren
  • Willkürliches Stapeln und Entstapeln

Viele Technologien wie Robotik, Greifer, Vision und Software kommen zusammen, um Lagerhäuser und Distributionszentren zu automatisieren. Diese Technologien arbeiten eng zusammen, um Logistikprozesse effizient, sicher und präzise zu gestalten. AWL verfügt über jahrelange Erfahrung in der Automatisierung und Robotisierung der Produkthandhabung. Wir kombinieren dies mit der Integration der neuesten Software und Vision-Systeme. Auf dem Spielfeld zwischen Materialhandhabungsanbietern, Robotikausrüstern und (Vision-)Start-Ups befinden wir uns im Zentrum.

Die moderne Automatisierung hat nicht nur das ermöglicht, was früher in Lagern unmöglich war, sondern dies auch profitabel gestaltet.