Kleben

Automatisiertes Kleben

Das automatisierte Kleben ist eine immer beliebtere Technologie, sowohl allein als auch in Kombination mit anderen Fügetechnologien wie Clinchen (Verbinden dünner Metallplatten ohne zusätzliche Bauteile) und Punktschweißen. Insbesondere in der Automobilindustrie werden Klebeprozesse immer häufiger eingesetzt.

Vollautomatisches Kleben mit Robotern

Als Systemintegrator verfügt AWL über langjährige Erfahrung in der Integration von Klebegeräten an Robotern. Dadurch werden die Teile vollautomatisch und mit gleichbleibend hoher Qualität geklebt. Aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen an geklebte Teile sind Kontrolle und Rückverfolgbarkeit wichtige Aspekte des Produktionsprozesses. Diese Funktionalität kann auf AWL-Maschinen integriert werden. Gerne informieren wir Sie darüber.

Vorteile von Kleben

Kleben gewährleistet eine durchgehende Verbindung einzelner Produktionsteile. Die Anwendung von Klebstoff bei Karosserien sorgt für zusätzliche Steifheit und Unfallsicherheit. Für die Verbindung unterschiedlicher Materialien, wie Stahl und Aluminium oder Metall und Kunststoff, bietet das Kleben darum die ideale Lösung. Darüber hinaus wird das Kleben dazu verwendet, um Produktionsteile wasserundurchlässig abzudichten bzw. die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Insbesondere bei Autotüren, Batteriegehäusen und Motorhauben kommt diese Verbindungstechnologie häufig zur Anwendung.

Profitieren Sie von unserem Fachwissen

AWL verfügt über das Wissen der European Adhesive Specialists (EAS), die vom deutschen Fraunhofer-Institut BIAS in Bremen zertifiziert wurden. Dadurch verfügt AWL auch über die grundlegenden Kenntnisse, um gemeinsam mit Ihnen einen optimalen Klebeprozess für eine bestimmte Anwendung zu entwickeln.

Wir haben ein umfangreiches Portfolio von erfolgreichen Klebeprojekten aufgebaut und freuen uns darauf, auch Ihr Klebeprojekt zu einem Erfolg zu machen!

Sind Sie an unserer automatisierten Klebetechnologie interessiert? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.