Türrahmen

AWL-Maschinen verwandeln lose Teile in komplette Türrahmen. Diese losen Teile können Profile, Schließkästen und Scharniere umfassen. Unsere Maschinen zeichnen sich durch Schnelligkeit, Qualität, Zuverlässigkeit und hohe Flexibilität bei Varianten aus. Die Maschinen werden parametrisch eingerichtet. Das bedeutet, dass Sie schnell und einfach das gewünschte Teil und die gewünschte Anzahl für Ihren Kunden herstellen können, wobei eine Verknüpfung zu einem übergeordneten System ebenfalls möglich ist.

Bei AWL entscheiden wir uns so häufig wie möglich für eine Roboterlösung, weil diese neben der großen Zuverlässigkeit auch maximale Flexibilität für zukünftige Produktvarianten bietet.

Über einen Software-Link kann pro Türrahmen eine Rezeptur an die Maschine gesendet werden, sodass jedes Produkt mit seinen einzigartigen Eigenschaften produziert werden kann. Darüber hinaus meldet die Maschine den Produktionsstatus jedes Produkts über dieselbe Softwareverbindung.

Nicht nur schnell, es wird auch auf die Optik geachtet

In der Maschine werden die losen Teile in die Türpfosten eingeschweißt, dann werden die losen Pfosten zu einem Rahmen zusammengefügt. Beim Schweißen wird den kosmetischen Eigenschaften des Türrahmens große Aufmerksamkeit geschenkt.

Wenn Ihr Rahmen geschweißt ist, können anschließend auch beliebige Montageprozesse integriert werden. Anschließend können Sie die Rahmen automatisch in ein Fördersystem zur Pulverbeschichtung hängen. Darüber hinaus kann die Maschine auch an eine Profilier- oder Vorbereitungsmaschine angeschlossen werden. Auf diese Weise können wir Sie bei Ihrem Produktionsprozess komplett entlasten.

Sind Sie neugierig auf unsere Lösungen zur Produktion Ihrer Türrahmen?

Lassen Sie sich von uns beraten und informieren.