Digitalisierung

Daten sind der Schlüssel zur Optimierung

Der Markt verändert und wandelt sich. Das trifft auch auf AWL zu: Wir haben uns vom traditionellen Maschinenbauer zum Spezialisten im Bereich Maschinensoftware und IT entwickelt. Die Digitalisierung schafft Einblicke in die Produktivität von Maschinen und Fabriken. Und mit zunehmender Fabrikautomatisierung wird der Bedarf an Werkzeugen zur Steuerung und Verwaltung des Prozesses immer wichtiger. Durch die Digitalisierung können wir Ihnen Daten zur Verfügung stellen und Ihnen helfen, Ihre Produktivität deutlich zu steigern.

Beispiel

Im Werk eines Kunden wurden wir gebeten, die Produktionsleistung während der Produktionszeit im Detail zu analysieren. In den letzten 20 bis 30 Minuten der Schichten war ein deutlicher Produktivitätsrückgang zu verzeichnen. Nachdem dies erkannt wurde, konnte das Problem gelöst werden. Auf diese Weise kann der Kunde einen datengesteuerten Verbesserungsprozess implementieren. Ohne die Datenanalyse wäre das Problem für die Werksleitung niemals deutlich geworden.

AWL entwickelt sich vom traditionellen Maschinenbauer zum Spezialisten im Bereich Maschinensoftware und IT.

Lyla

Produktionsmaschinen sind teuer und erfordern oft beträchtliche Investitionen. Deshalb wird in Produktionsumgebungen die höchstmögliche Effizienz angestrebt. Diese Effizienz wird durch die Verfügbarkeit der Produktionsmaschinen, die Produktionsgeschwindigkeit und die Qualität der hergestellten Produkte bestimmt. Es ist daher wichtig, diese Indikatoren während des Produktionsprozesses zu messen, um festzustellen, wie die Produktivität gesteigert werden kann. AWL hat zu diesem Zweck eine Anwendung namens Lyla entwickelt, die diese Indikatoren misst und über ein Dashboard auf verschiedene Weisen Echtzeit-Einblicke in die Effizienz der Maschinen ermöglicht. Und zwar nicht nur für AWL-Maschinen, sondern auch für andere Maschinen, die mit einer modernen SPS ausgestattet sind.

Service

Wir sind der Meinung, dass die Datenerfassung keine optionale Funktion sein sollte. Darum werden die AWL-Maschinen ab Werk mit der Möglichkeit geliefert, Maschinen- und Prozessdaten zu sammeln. Die Daten werden in der Maschine in Ihrem Werk gespeichert. Die so erfassten Daten ermöglichen eine hervorragende Service- und Problemanalyse. Sie können diese Daten für verwandte Prozesse wie Maschinenwartung, Prozessoptimierung, Logistik und Finanzen verwenden. Zusätzlich zu der derzeitigen Möglichkeit, Datenanalysen zu überwachen, entwickelt AWL neue Anwendungen, die Sie in den kommenden Jahren unterstützen werden.

Zukunft

Wie sehen wir die Zukunft? Wir glauben, dass durch die Digitalisierung ein flexibles Produktionssystem mit hoher Produktivität ermöglicht wird. In der Zukunft werden Maschinen mit selbstlernenden und steuernden Funktionalitäten ausgestattet, die unsere Kunden bei der Steigerung ihrer Produktivität unterstützen. Dazu gehören die Kontrolle der Produktionsergebnisse und vorbeugende Wartung durch Produktions-Dashboards, Schulungen für Bediener und Wartungspersonal sowie Algorithmen, die die Prozessqualität automatisch anpassen. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelt AWL ein offenes Ökosystem, das es Ihnen ermöglicht, Maschinendaten zur Implementierung von digitalen Modellen, Datenanalysen und Verbesserungsplänen zu nutzen. So werden beispielsweise von Lyla aus die erfassten Daten zur Kopplung an die Systeme und Prozesse des Kunden bereitgestellt.

Sind Sie an unserer Vision zur Digitalisierung interessiert?

Dann kontaktieren Sie uns bitte.